Wenn die Naivität im Death Valley siegt

Manchmal gibt es die Momente, da denkt man nicht wirklich darüber nach, was man gerade getan hat. Zu was man sich hat überreden lassen. Da siegt die Naivität und der Glaube an das Gute. So wie das eine Mal – im Death Valley. „Would you guys like to join us for stargazing in the desert?“ – Schon nach dieser Frage hätte uns das Ganze etwas … Continue reading Wenn die Naivität im Death Valley siegt

A Wild Weekend in Whistler

Mountainbiken in Whistler Ach! Whistler! Einmal auf den Trails des Whistler Bikepark unterwegs sein. Die umliegenden Berge mit dem Mountainbike erkunden. Durch Whistler Village streunen und dem Dauerregen des kanadischen Regenwalds trotzen. Der Sehnsuchtsort eines jeden Mountainbikers. Auch unserer. Für ein Wochenende waren wir in Whistler und haben dort ein Wild Weekend erlebt. Der Regen prasselt gegen das Zeltdach. Rhythmisch. Mit kleinen Zwischenlauten. Winzigen Unregelmäßigkeiten, die so im … Continue reading A Wild Weekend in Whistler

Kasachische Delikatessen

Von einem regnerischen Nachmittag im Tien Shan Gebirge, als ich mich den kasachischen Delikatessen Kumys und Schubat in einer traditionellen Jurte stellte.  Die Hitze ist drückend. Ich laufe wie gegen eine Wand. In der Luft liegt ein süßlich-saurer Geruch. Die schwere Holztüre fällt hinter mir zu und ich stehe auf einem dicken, rötlichen Teppich. Sein Flor ist so hoch, dass meine Füße darin versinken. Unendlich … Continue reading Kasachische Delikatessen

Roaming Vancouver

Vivid, modern, but with tradition and First Nation heritage in every corner. It is the biggest city in British Columbia and an intense combination of urbanity and wilderness. A cultural journey through Vancouver and Stanley Park.  Dimly, the mountains are recognizable. Waves swirl around the surrounding mountains, which sprawl deep into the Pacific Ocean. The twilight transfers the scenery into a mystic light. Mountains accrue from fjord-like … Continue reading Roaming Vancouver

Wilde Einöde

Der Biosphärenpark Nockberge – eine Durchreise  „Ein Schloss am Wörthersee“ ist das Erste, was mir zu Kärnten einfällt. Roy Black in der Hauptrolle. Und Uschi Glas war auch dabei. Ein bisschen österreichischer Schick. Die Kärntner Nockberge sind da das komplette Gegenteil. Rau und wild. Einsam. Das trifft es wohl eher und vor allem trifft das auf den Biosphärenpark Nockberge zu. Die Straße schlängelt sich durch den … Continue reading Wilde Einöde

A Wild Weekend in Squamish

Mountainbiken in Squamish, British Columbia Zugegebener Maßen gehört Squamish in British Columbia, Kanada nicht zu den gängigen Wochenendzielen von uns Europäern. ‘The Outdoor Recreation Capital of Canada’ ist allerdings so ein wilder und lässiger Ort, dass er definitiv würdig ist als erster Wild-Weekend-Tipp auf Wild Recreation vorgestellt zu werden.  Das Gefühl ist irgendwie vertraut. Als war man schon einmal da. Dichte Wälder, das Meer, dass sich … Continue reading A Wild Weekend in Squamish

Sommerfinale in Finale

Mountainbiken in Finale Ligure Finale Ligure ist unter Mountainbikern wirklich kein Geheimtipp mehr. Fast jeder war schon einmal da oder kennt jemanden, der jemanden kennt…ihr wisst schon. Trotz aller Bekanntheit hat Finale doch immer noch ein paar Plätze zu bieten, wo niemand ist und wo man zum Sommerfinale ganz allein die Trails surfen kann. Die Rotorenblätter der Windräder drehen sich unaufhaltsam. Zerschneiden die Luft mit … Continue reading Sommerfinale in Finale

A Wild Weekend In…

“Ein perfektes Wochenende in..”, das kann jeder, das klingt simpel, durchdacht und vor allem durchgeplant. Denn was ist schon perfekt? Und außerdem ist es Ansichtssache. Mit meiner neuen Rubrik “A Wild Weekend In…” möchte ich euch kein perfekt zusammengestelltes Wochenende liefern, vielmehr Anregungen für Aktivitäten im Freien. In der Natur, in der Wildnis. Mal abseits der Touristenpfade und mal mittendrin. Immer ein bisschen wild und … Continue reading A Wild Weekend In…

The woods are lovely, dark and deep

Die Wälder an der Westküste von British Columbia gehören zu den letzten Regenwäldern der gemäßigten Breiten. Moose und Flechten bilden ein dickes, grünes Kleid und kreieren Zauberwälder. Ein Spaziergang.  Das Grün nimmt mir den Atem. Es umschließt mich. Meinen Körper, meine Gedanken. Es ist allgegenwärtig. Wohin man sieht, ist es grün. Die Bäume sind überzogen mit Flechten und Moosen. Farne erstrecken sich über den Waldboden. … Continue reading The woods are lovely, dark and deep

Wie im Weißen Rausch

Der Weiße Rausch in St. Anton am Arlberg gehört zu den legendärsten Jedermann-Rennen des Skizirkus. 1300 Höhenmeter von der Valluga bis ins Tal. Ein Ritt auf der letzten Kante und dem letzten bisschen Schmalz in den Oberschenkeln. Grund genug einmal im Leben dabei zu sein. Ich merke es. Davor hatte ich Angst. Versuch’ in der Spur zu bleiben. Du schaffst es. Reiss’ dich zusammen. Es … Continue reading Wie im Weißen Rausch