DIY gegen Mikroplastik: Crowdfunding für Bio-Kosmetik zum Selbermachen

Mikroplastik gehört mit zu den größten Problemen der heutigen Zeit. Winzig kleine Partikel, die vorzugsweise in Kosmetik versteckt sind und über das Abwasser ins Meer gelangen. Eine Lösung zum Selbermachen bietet jetzt das Team von „Original Unverpackt“ mit „Original Selbstgemacht“: Bio-Kosmetik zum Selberanrühren, finanziert über Crowdfunding. Von Zahnpasta, Deo und Peelings ins Abwasser, von da ins Meer, dort nehmen es Fische auf und so landet … Continue reading DIY gegen Mikroplastik: Crowdfunding für Bio-Kosmetik zum Selbermachen

Von der Kunst unterwegs zu sein

Öffentlich reisen, ist ein anderes reisen. Mit dem Auto ist man schnell mal irgendwo. Immer in seinem eigenen Mikrokosmos, immer ein bisschen abgeschottet. Reist man öffentlich, wird hingegen der Weg zur Reise und das Unterwegssein rückt in den Vordergrund.  Ich muss zugeben, ich bin gerne mit meinem Auto unterwegs. Es ist nicht nur mein Auto. Es ist mein Caddu, mein Campervan, mein Zuhause-unterwegs. Und trotzdem … Continue reading Von der Kunst unterwegs zu sein

Hot Summer Reads

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Also, jede Menge Zeit, um draußen unterwegs zu sein, Mountainbiken, Wandern oder Baden zu gehen und den Grill anzuschmeißen. Was noch zum Sommer gehört – zumindest für mich? Ein bisschen was zu lesen. Deswegen gibts hier meine Buchtipps für den Sommer! Marcus Franke& Monika Götze – Einfach Öko Manchmal stell ich mir die Frage, wie ich ganz einfach und ohne … Continue reading Hot Summer Reads

200 Jahre Fahrrad – oder über meine Leidenschaft für das Zweirad

Das Fahrrad wird in diesem Jahr 200. Es hat viel miterlebt: Kriege, Revolutionen, Umbrüche. Dabei hat es auch mit mir viel miterlebt – oder ich mit ihm. Nicht ganz 200 Jahre, aber knappe 25 Jahre sind auch wir schon zusammen unterwegs. Das Fahrrad. Irgendwie begleitet es mich schon immer. Anfangs mit Stützrädern, eh klar. Eine Liebe auf den ersten Blick war es dabei nicht. Meine … Continue reading 200 Jahre Fahrrad – oder über meine Leidenschaft für das Zweirad

Wenn die Naivität im Death Valley siegt

Manchmal gibt es die Momente, da denkt man nicht wirklich darüber nach, was man gerade getan hat. Zu was man sich hat überreden lassen. Da siegt die Naivität und der Glaube an das Gute. So wie das eine Mal – im Death Valley. „Would you guys like to join us for stargazing in the desert?“ – Schon nach dieser Frage hätte uns das Ganze etwas … Continue reading Wenn die Naivität im Death Valley siegt

Mountainbiken macht den Kopf frei

Menschen geben heute viel Geld aus, um abschalten zu können und sich auf das wirklich Wichtige, den Moment, das Hier und Jetzt zu besinnen. Dabei braucht es dafür gar nicht mal so viel. Mir reicht ein Mountainbike. Und ein Trail. Man muss schon zugeben: manchmal ist es viel. Arbeit, Überstunden, danach schnell nach Hause, Wäsche machen, putzen, dazwischen die langen Gesichter der Smartphone-Zombies in der … Continue reading Mountainbiken macht den Kopf frei

Nachhaltige Outdoormode

Umweltfreundliche Mode ist in. Nicht nur im Alltag, sondern auch im Sport. Hier findet ihr einen Überblick über die coolsten und wildesten Sportlabels, die neben Style auch Wert auf Fairness und Umweltschutz legen. Cool, lässig, funktional und bequem. Das sind für die meisten Sportler die Attribute, die ihre Kleidung ausmachen sollen. Auch für Outdoorsportler. Bedenkt man, dass sie die Natur als ihren Spielplatz sehen, als den … Continue reading Nachhaltige Outdoormode

Käsebrot, oh Käsebrot

Müsliriegel, Energie-Gels oder Kohlehydratpulver. Bei der Ernährung während des Sports gehen die Meinungen stark auseinander. Eine klassische Brotzeit empfiehlt dabei niemand. Warum eigentlich? Ich lege das Rad ab. Der Schweiß rinnt mir über die Stirn. Meine Hände sind auch noch ganz schwitzig, mein Kopf glüht und meine Beine sind schwer. Wir haben es geschafft. Sind oben angekommen. Auf dem Gipfel. Etwas mehr als 1.000 Höhenmeter … Continue reading Käsebrot, oh Käsebrot

Verschwimmende Grenzen

Naturschutz und Wintertourismus stehen oft auf Kriegsfuß: Waldrodungen für neue Pisten, enormer Wasserverbrauch für Beschneiungsanlagen oder ein gigantischer CO2-Ausstoß bei der Anreise mit dem eigenen PKW. Doch es gibt auch Ausnahmen. Die Bergbahn Arber im Bayerischen Wald outet sich als Umwelt-Streber. Die Stämme liegen dicht aneinander. Pendeln von rechts nach links im Rhythmus der Wellen. In der Mitte des Großen Arbersees ziehen rund 20 schwimmende Baumstämme … Continue reading Verschwimmende Grenzen

Bayerisches Kabinett lockert strengste Schutzzone des Alpenplans

Das Bayerische Kabinett hat nur knapp eine Woche nach Fristende der Stellungnahme der Bürger die Weichen für die Änderung des Alpenplans gestellt – dem Bau der Skischaukel am Riedberger Horn steht somit kaum noch etwas im Weg. Die Bedenken der Naturschützer und Experten einmal ausgenommen.  In einem Eilverfahren hat die Bayerische Regierung am 28. März 2017, innerhalb von nur drei Werktagen und entgegen aller Bedenken … Continue reading Bayerisches Kabinett lockert strengste Schutzzone des Alpenplans