Talking about a revolution

Diese Woche ist Fashion Revolution Week. Ein Anlass, um darüber nachzudenken, wo denn eigentlich die eigene Kleidung herkommt und wer dafür welchen Preis bezahlen muss. Shopping ist für viele zum Hobby geworden. Fast Fashion-Ketten wechseln auch schließlich rund alle zwei Wochen ihr Sortiment. Da ist es schwierig up-to-date zu bleiben und immer den neuesten Trend mitzumachen. Ich glaube alle, die das hier lesen, denken nicht … Talking about a revolution weiterlesen

#Campvibes

Ich bezeichne mich selbst als Camper, aber was fasziniert mich daran meinen Urlaub auf dem Campingplatz zu verbringen und das das ganze Jahr über?  Manchmal schauen mich die Leute ganz ungläubig an, wenn ich sage, dass ich gerne campen gehe. Dass ich es liebe meinen sog. Jahresurlaub auf dem Campingplatz zu verbringen. In meinem Auto. Dabei jeden Tag selber koche, mir höchstens einmal Pizza hole … #Campvibes weiterlesen

Podcast Lover

Sechs Podcasts, die ihr euch im Frühling nicht entgehen lassen solltet. Wohl kaum ein Medium ist derzeit angesagter als Podcasts. Sie sind kostenlos, man kann sie in der U-Bahn, im Auto oder zuhause einfach nebenher hören und sich ganz easy von den Geschichten inspirieren lassen. In den USA sind sie schon längst Trend und auch hierzulande rücken sie immer mehr in den Fokus – auch … Podcast Lover weiterlesen

Il dolce far niente

Manchmal nimmt man sich unendlich viele Aktivitäten vor, die man im Urlaub machen will, Orte, die man sehen will und die man in den zwei Wochen freier Zeit erkunden will. Dann kommt alles anders: Man (muss) sich treiben lassen und zelebriert das süße Nichtstun – il dolce far niente. Eine Bildergeschichte. Eigentlich hatten wir so vieles auf unserer ToDo-Liste für unseren zweiwöchigen Sommerurlaub im letzten … Il dolce far niente weiterlesen

Warum Wasserkraftwerke negative Umweltauswirkungen haben

Erneuerbare Energien sollen Klima und Umwelt retten. Fluss- und Speicherkraftwerke sind allerdings umstritten – neue Anlagen haben schwerwiegende Auswirkungen auf die Umwelt. Deswegen stellen sich Umweltschützer zusammen mit dem amerikanischen Outdoorhersteller Patagonia gegen die geplanten Kraftwerke im Balkan und kämpfen für das „Blue Heart of Europe“. Windkraft. Biomasse. Sonnenenergie. Wasserkraft. Alles erneuerbare Energien, die zum Klimaschutz und der Energiewende beitragen sollen. Gute Sache, denkt man … Warum Wasserkraftwerke negative Umweltauswirkungen haben weiterlesen

Zeitreise

Wie das Haight-Ashbury Viertel in San Francisco uns mitnahm – auf eine Reise zurück in den „Summer of Love“ und in das Kalifornien, das wir so lange gesucht haben. Mit der Zeit sinke ich immer tiefer in das alte Sofa. Der Samtstoff kratzt auf meinem nackten Unterarm. Samtig-weich ist er schon lange nicht mehr. Der schwere Geruch des Räucherstäbchens hüllt uns ein. Vernebelt langsam, aber … Zeitreise weiterlesen

The URA Collective: Fair-Fashion aus dem Münchner Süden

Faire und nachhaltige Lifestyle-Mode ist gerade mehr als angesagt. Immer mehr Labels springen auf den Trend auf – zuletzt selbst der Online-Versandriese Zalando. Oft erinnert das aber leider eher an Greenwashing als an eine echte Fashionrevolution. Drei Münchner, die es anders machen wollen, sind The URA Collective: Im Interview sprechen sie darüber, warum sie auf bedachte Mode und recycelte Stoffe setzen. Erzählt doch mal kurz: Was ist … The URA Collective: Fair-Fashion aus dem Münchner Süden weiterlesen

Crashing the boys party : Der 1. European Women’s Outdoor Summit

„Du bist nicht allein!“ Das war der Tenor des 1. European Women’s Outdoor Summit Ende Oktober 2017 in Flims. Und das ist auch das Motto, das noch drei Monate danach anhält. Als ich am 11. Juli die Einladung von Hannah Röther und Anna Weiß zum 1. European Women’s Outdoor Summit in meinem Email-Postfach fand, war ich zunächst ziemlich überrascht und dann fühlte ich mich ziemlich … Crashing the boys party : Der 1. European Women’s Outdoor Summit weiterlesen

Wie der unaussprechliche Vulkan meine Pläne durchkreuzte

Knapp acht Jahre ist es her, dass ein Ausbruch eines schier unaussprechlichen Vulkans in Island fast den gesamten Flugverkehr in Nord- und Mitteleuropa lahm legte. An dem Tag des Ausbruchs bin ich nach England geflogen. Zurück bin ich mit dem Bus gefahren und habe deswegen wohl deutlich mehr erlebt, als eigentlich geplant. Tagebucheintrag vom 21. April 2010   Fast 24 Stunden. Nun ja. Eher 22 Stunden … Wie der unaussprechliche Vulkan meine Pläne durchkreuzte weiterlesen

My Top 6 Inspirational Outdoor Women

Es gibt diese Tage, da schafft man es einfach nicht rechtzeitig aus dem Büro, um noch einmal raus zu gehen und man möchte sich am liebsten auf dem Sofa einkuscheln. Was ich da gerne mache? Durch meinen Instagram-Feed scrollen und mir Inspiration für mein nächstes Abenteuer holen. Am liebsten bei diesen sechs Frauen – denn hier beinhaltet der Feed nicht nur nette Bilder, sondern auch … My Top 6 Inspirational Outdoor Women weiterlesen