Wir leben in der Komfortzone – das muss aufhören!

Im Outdoorsport sprechen wir gerne davon, dass es Zeit ist unsere Komfortzone zu verlassen. Dass wir uns einmal trauen müssen etwas Neues auszuprobieren, neue Länder zu bereisen, schwierigere Trails zu fahren oder neue Abfahrten mit Ski zu erkunden. In unserem alltäglichen Leben haben wir uns in dieser Komfortzone dagegen heimelig eingenistet – und es uns bequem gemacht. So bequem, dass wir es nicht einmal schaffen … Wir leben in der Komfortzone – das muss aufhören! weiterlesen

Zerstört Instagram unsere Umwelt?

Auf Social Media-Plattformen wie Instagram oder Strava zeigt man gerne, welche tollen Abenteuer man gerade erlebt, an welchem entlegenen Flecken man letztes Wochenende wieder unterwegs war oder wie schnell man welche Trails gefahren ist. Das vertaggen des Standorts ist da schon eine Selbstverständlichkeit – bei Strava sogar Mittel zum Zweck. Aber was macht das mit den Orten, die wir so ins Rampenlicht rücken? Hinter einer … Zerstört Instagram unsere Umwelt? weiterlesen

Liebe Berge…

Am 11. Dezember ist internationaler Tag der Berge. Dieser wurde 2003 von den Vereinten Nationen beschlossen, um ein Bewusstsein für die Bedeutung und Probleme der Berglandschaften zu schaffen und steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mountains under pressure: climate, hunger, migration“. Aus diesem Anlass habe auch ich mir Gedanken um die Bedeutung der Berge gemacht – und ihnen einen Brief geschrieben. Liebe Berge, was … Liebe Berge… weiterlesen

Warten auf den Schnee

Bricht der kalt-nasse Herbst über das Voralpenland herein, bedeutet das nicht nur, dass der Sommer ab jetzt endgültig vorbei ist, sondern dass der Winter in greifbarer/skibarer Nähe liegt. Meine Hände klammern sich an den Lenker. Die Gelenke treten weiß hervor. Die Finger sind bereits rot gefärbt. Die Kälte kriecht in mich. Immer weiter. Der Fahrtwind tut das Restliche. Der Regen läuft über meine Jacke und … Warten auf den Schnee weiterlesen

Käsebrot, oh Käsebrot

Müsliriegel, Energie-Gels oder Kohlehydratpulver. Bei der Ernährung während des Sports gehen die Meinungen stark auseinander. Eine klassische Brotzeit empfiehlt dabei niemand. Warum eigentlich? Ich lege das Rad ab. Der Schweiß rinnt mir über die Stirn. Meine Hände sind auch noch ganz schwitzig, mein Kopf glüht und meine Beine sind schwer. Wir haben es geschafft. Sind oben angekommen. Auf dem Gipfel. Etwas mehr als 1.000 Höhenmeter … Käsebrot, oh Käsebrot weiterlesen

Mikrokosmos

Mit dem öffentlichen Fernverkehr zu verreisen hat seine Vor- und Nachteile. Einen gewissen Charme aber hat es immer und etwas von einem eigenen Mikrokosmos. Wer kennt es nicht. Der Rucksack ist gepackt. Die Träger schnüren sich in die Schultern und bereits nach wenigen Minuten wünscht man sich, man hätte doch etwas von dem Gepackten zuhause gelassen. Am Busbahnhof angekommen wundert man sich, dass doch auch … Mikrokosmos weiterlesen