My Top 6 Inspirational Outdoor Women

Es gibt diese Tage, da schafft man es einfach nicht rechtzeitig aus dem Büro, um noch einmal raus zu gehen und man möchte sich am liebsten auf dem Sofa einkuscheln. Was ich da gerne mache? Durch meinen Instagram-Feed scrollen und mir Inspiration für mein nächstes Abenteuer holen. Am liebsten bei diesen sechs Frauen – denn hier beinhaltet der Feed nicht nur nette Bilder, sondern auch immer eine echte Message.

Caroline Gleich
Caroline Gleich ist Ski-Mountaineer, Freeskierin und Aktivistin. Sobald ich durch ihren Feed scrolle habe ich das Gefühl mitten drin in ihren Ski-Mountaineering-Abenteuern zu sein. Daneben gibt sie auf ihrem Channel Einblicke in ihr Leben und zeigt, dass auch sie manchmal keine Lust hat für die nächste Tour schon um 3 Uhr morgens aufzustehen. Sie engagiert sich zusammen mit Organisationen wie der Wilderness Society oder Protect our Winters gegen den Klimawandel und setzt sich für den Schutz der National Monuments ein. Dazu war sie z.B. zusammen mit Meg Haywood Sullivan auf einem viertägigen Trip durch die National Monuments rund um Los Angeles, bei der die beiden die Schönheit der Plätze zeigen wollen, die von Trump wieder für die Öl- und Gasförderung freigegeben werden sollen. Caroline ist außerdem die erste Frau und erst die vierte Person, die alle 90 Lines der Chuting Gallery in den Wasatch Mountains in Utah mit Ski befahren hat. Der Film über ihre Befahrungen – Follow Through – wurde erst veröffentlicht und ist 30 Minuten pure Inspiration.

Caroline auf Instagram

©Caroline Gleich

Julia Mancuso
Eine, von der ich mich auch immer wieder gerne inspirieren lasse, ist die Skifahrerin Julia Mancuso. Sie war eigentlich noch nie eine klassische Weltcupfahrerin. Immer eher rebellisch, ließ sich nie in eine Schublade stecken und steigt schon mal mit einer Tiara auf das Podium der Olympischen Spiele oder geht im Wonder Women Kostüm tauchen oder inlineskaten. Wenn sie nicht mit Ski unterwegs ist, findet man sie vor allem auf Hawaii beim Surfen, wenn es dort der Schnee zulässt auch beim Skifahren. Ganz nebenbei hat sie dann auch noch mit einmal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze mehr olympische Medaillen gewonnen als jede andere US-amerikanische alpine Skirennläuferin. Und das ohne zu verbissen zu sein, sondern mit ganz viel Leichtigkeit und vor allem Spaß an der Sache.

Julia auf Instagram

© Julia Mancuso

Katie Boué
Katie Boué ist wohl das Paradebeispiel für einen Outdoor-Influencer. Sie bloggt auf The Morning Fresh, übernimmt die Social Media Arbeit für die Outdoor Industry Association, schreibt, testet das neueste Equipment für Firmen und ist vor allem Outdoor Advocate. Dabei setzt sie sich für die Plätze ein, die wir für unseren Outdoorsport lieben: Die Natur und in den USA v.a. die National Monuments. Allein dafür ist sie schon eine echte Inspiration. Außerdem macht es jede Menge Spaß ihr auf ihren Abenteuern zu folgen, zu kurzen Microadventures in die Berge oberhalb ihrer Heimatstadt Salt Lake City, zum Klettern an ihrem Lieblingsort Bears Ears oder auf ihrer ersten Skitour mit Caroline Gleich. Dabei postet sie nicht nur immer das nächste lachende Selfie, sondern erzählt unter jedem Foto eine Geschichte und gibt Infos zu einem bestimmten Thema.

Katie auf Instagram

© Katie Boué

Meg Haywood Sullivan
Was auf keinen Fall bei einem Instagram-Inspiration-Artikel fehlen darf? Richtig, eine Fotografin. Meg Haywood Sullivan fotografiert nicht nur für Firmen wie z.B. Clif Bar, Teva, Keen, Vans, Patagonia oder Prana, mit ihren wunderschönen Bildern und ihrer Reichweite setzt sie sich außerdem für die Umwelt ein und arbeitet mit Organisationen wie Protect our Winters zusammen. Die warmen Farben und die so oft porträtierten starken Frauen in ihren Bildern, machen Lust sofort rauszugehen, das Auto zu packen und sich auf den nächsten Roadtrip zu machen. Einfach loszuziehen, die Kamera in der Hand und festhalten, was einem vor die Linse kommt und damit zeigen, warum es so wichtig ist die Natur zu schützen. P.S.: Sie ist auch eine der wenigen die sich traut Keen Uneeks auf dem roten Teppich zu tragen.

Meg auf Instagram

© Meg Haywood Sullivan

Sandra Lahnsteiner
Sandra Lahnsteiner gehört einfach auf meine Liste inspirierender Frauen. Die Freeriderin ist die Gründerin von Shades of Winter und hat 2008 angefangen All Female Skifilme zu produzieren. Das war damals nicht nur eine Überraschung, sondern wohl eher auch eine Rebellion gegen die Männerdomäne Freeskiing. Seitdem hat Sandra drei Filme produziert und auch dazugehörige Frauen-Skicamps ins Leben gerufen. Auf ihrem Instagram Channel nimmt sie einen mit in ihr alltägliches Leben, zu ihrer Trainingsroutine, lädt zur Squat Challenge ein und postet so viele Powderbilder, dass man eigentlich schon fast wieder aufhören sollte ihr zu folgen, wenn man sich die Bilder in der Mittagspause im Büro anschauen muss. Irgendwie bringt mans dann aber doch nicht übers Herz. Man will doch wissen, welches Abenteuer die sympathische Salzburgerin als nächstes plant.

Sandra auf Instagram

© Sandra Lahnsteiner

Sierra Quitiquit
Ein Kanal, der schon lange zu meinen Lieblingschanneln auf Instagram gehört, ist der von Skifahrerin und Model Sierra Quitiquit. Angefangen hat alles mit dem Sweetgrass Film Valhalla, in dem sie wohl allen den Kopf verdreht hat. Anschließende Performances in Warren Miller Filmen oder ihrem eigenem Film How did I get here folgten. Eine klassische Freeriderin ist sie dabei wohl eher nicht. Sie pendelt zwischen ihrem Leben in Salt Lake City, ihrer Wohnung in New York und ihrem ausgebauten Van. Außerdem verdient sie sich als Model nicht nur etwas dazu, sondern betreibt das Ganze ziemlich professionell und ist aktuell in der Auswahl für die Sports Illustrated Swimwear Ausgabe. Auf ihrem Channel nimmt sie einen mit auf ihre Reisen und Abenteuer, zeigt ihre Liebe zur Natur, ihren Einsatz als Umweltschützerin sowie Frauenrechtlerin – darüber hat sie u.a. den Film Forward gedreht – und macht deutlich, dass sie ein echter Freespirit ist.

Sierra auf Instagram

© Sierra Quitiquit
Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s