Mountainbiker auf Grat mit Bergkulisse

Vom Suchen und Finden des Traumtrails

In den Lift steigen und tadada, da ist er: dein Traumtrail. So einfach war es bei mir nicht. Ich habe ihn ziemlich lange gesucht. Nicht einmal Übersee-Reisen konnten meine Suche stoppen. Ich wollte auch keinen, der leicht zu haben ist. Ich wollte mich für ihn quälen, ihn erobern. Und genau dann habe ich ihn gefunden. In einer Juliwoche in der Schweiz. „Gruezi!“, sagt er mit … Vom Suchen und Finden des Traumtrails weiterlesen

A Wild Weekend in Whistler

Mountainbiken in Whistler Ach! Whistler! Einmal auf den Trails des Whistler Bikepark unterwegs sein. Die umliegenden Berge mit dem Mountainbike erkunden. Durch Whistler Village streunen und dem Dauerregen des kanadischen Regenwalds trotzen. Der Sehnsuchtsort eines jeden Mountainbikers. Auch unserer. Für ein Wochenende waren wir in Whistler und haben dort ein Wild Weekend erlebt. Der Regen prasselt gegen das Zeltdach. Rhythmisch. Mit kleinen Zwischenlauten. Winzigen Unregelmäßigkeiten, die so im … A Wild Weekend in Whistler weiterlesen

Adventurous Spirit

Einfach mal raus. Dem Alltag entfliehen und ein bisschen wilder sein. Abenteuer müssen nicht immer lang sein. Ein Wochenende reicht meistens aus. Kommt nur darauf an was man macht und wie ausgeprägt die Abenteuerlust ist. Manchmal sitze ich an meinem Schreibtisch und lasse den Blick über den Horizont schweifen. Die Frauenkirche, das Kraftwerk an der Brudermühlbrücke, ein bisschen weiter noch Richtung Obersendling. Bis ich an … Adventurous Spirit weiterlesen

Erinnerungen an himmlische Berge

Kasachstan ist ein Land der Kontraste. Karge Wüstenlandschaften grenzen an tiefblaue Seen. Schroffe Hochgebirge an Millionenstädte. Fragmente einer Reise.  Wir beginnen zu rollen. Ich höre wie sich die Reifen auf dem Asphalt langsam beginnen zu bewegen. Ein winzig kleiner Ruck geht durch die Maschine. Wir sind in der richtigen Position. Ich sehe wie die Turbinen anfangen sich zu drehen und wie die Startbahn an uns … Erinnerungen an himmlische Berge weiterlesen

Nebelarme

Der Nebel bricht immer mehr über das Wasser herein. Das andere Ufer ist schon bald nicht mehr zu sehen. Einzelne Nebelfinger tasten sich langsam an den Strand heran. Die Pfähle des Stegs verschwinden und ein einzelner Arm umfängt den Fels auf dem sie sitzt. Der Nebel hat sie fest im Griff und sie wird seinen Fängen nie entkommen. Ein Arm verfängt sich in ihrer Flosse, … Nebelarme weiterlesen

Im Land der Riesen

Tagebuch vom 25. März 2009 Vor uns lag der Park. Eingehüllt unter einer dicken Schneedecke. Unter jedem unserer Schritte lag ein Knirschen, die Eiskristalle brachen, platzten auf und machten unseren Schuhen Platz. Der Pfad, der gerade eben noch vor uns war, ist nun verschwunden, hat sich in der Ewigkeit verlaufen. Still wogen die Äste im Wind. Die Sonne lässt die winterliche Umgebung glitzern. Die dicken, … Im Land der Riesen weiterlesen