Mountainbiken macht den Kopf frei

Menschen geben heute viel Geld aus, um abschalten zu können und sich auf das wirklich Wichtige, den Moment, das Hier und Jetzt zu besinnen. Dabei braucht es dafür gar nicht mal so viel. Mir reicht ein Mountainbike. Und ein Trail. Man muss schon zugeben: manchmal ist es viel. Arbeit, Überstunden, danach schnell nach Hause, Wäsche machen, putzen, dazwischen die langen Gesichter der Smartphone-Zombies in der … Continue reading Mountainbiken macht den Kopf frei

Kasachische Delikatessen

Von einem regnerischen Nachmittag im Tien Shan Gebirge, als ich mich den kasachischen Delikatessen Kumys und Schubat in einer traditionellen Jurte stellte.  Die Hitze ist drückend. Ich laufe wie gegen eine Wand. In der Luft liegt ein süßlich-saurer Geruch. Die schwere Holztüre fällt hinter mir zu und ich stehe auf einem dicken, rötlichen Teppich. Sein Flor ist so hoch, dass meine Füße darin versinken. Unendlich … Continue reading Kasachische Delikatessen

Roaming Vancouver

Vivid, modern, but with tradition and First Nation heritage in every corner. It is the biggest city in British Columbia and an intense combination of urbanity and wilderness. A cultural journey through Vancouver and Stanley Park.  Dimly, the mountains are recognizable. Waves swirl around the surrounding mountains, which sprawl deep into the Pacific Ocean. The twilight transfers the scenery into a mystic light. Mountains accrue from fjord-like … Continue reading Roaming Vancouver

A Wild Weekend in Squamish

Mountainbiken in Squamish, British Columbia Zugegebener Maßen gehört Squamish in British Columbia, Kanada nicht zu den gängigen Wochenendzielen von uns Europäern. ‘The Outdoor Recreation Capital of Canada’ ist allerdings so ein wilder und lässiger Ort, dass er definitiv würdig ist als erster Wild-Weekend-Tipp auf Wild Recreation vorgestellt zu werden.  Das Gefühl ist irgendwie vertraut. Als war man schon einmal da. Dichte Wälder, das Meer, dass sich … Continue reading A Wild Weekend in Squamish

Sommerfinale in Finale

Mountainbiken in Finale Ligure Finale Ligure ist unter Mountainbikern wirklich kein Geheimtipp mehr. Fast jeder war schon einmal da oder kennt jemanden, der jemanden kennt…ihr wisst schon. Trotz aller Bekanntheit hat Finale doch immer noch ein paar Plätze zu bieten, wo niemand ist und wo man zum Sommerfinale ganz allein die Trails surfen kann. Die Rotorenblätter der Windräder drehen sich unaufhaltsam. Zerschneiden die Luft mit … Continue reading Sommerfinale in Finale

The woods are lovely, dark and deep

Die Wälder an der Westküste von British Columbia gehören zu den letzten Regenwäldern der gemäßigten Breiten. Moose und Flechten bilden ein dickes, grünes Kleid und kreieren Zauberwälder. Ein Spaziergang.  Das Grün nimmt mir den Atem. Es umschließt mich. Meinen Körper, meine Gedanken. Es ist allgegenwärtig. Wohin man sieht, ist es grün. Die Bäume sind überzogen mit Flechten und Moosen. Farne erstrecken sich über den Waldboden. … Continue reading The woods are lovely, dark and deep

Mikrokosmos

Mit dem öffentlichen Fernverkehr zu verreisen hat seine Vor- und Nachteile. Einen gewissen Charme aber hat es immer und etwas von einem eigenen Mikrokosmos. Wer kennt es nicht. Der Rucksack ist gepackt. Die Träger schnüren sich in die Schultern und bereits nach wenigen Minuten wünscht man sich, man hätte doch etwas von dem Gepackten zuhause gelassen. Am Busbahnhof angekommen wundert man sich, dass doch auch … Continue reading Mikrokosmos

A city so nice, they named it twice

Dim morning light is falling through the glass door. I step outside and the buzzing sound of the heater is replaced by the sound of the city: honking cars pass by; garbage trucks collect the last memories of the day before, and cabs fight their way through the streets. The grey tarmac is intermixing with the face of the buildings and the colors blur into … Continue reading A city so nice, they named it twice