Gute Vorsätze 2019: zu einer grünen Bank wechseln

Atomindustrie, Rüstungsexporte oder Unternehmen, die Menschenrechte verletzen: Als Menschen, die an Nachhaltigkeit interessiert sind, würden wir um solche Unternehmen eigentlich einen großen Bogen machen. Aber wissen wir eigentlich genau, wofür unsere Bank unser Geld einsetzt? Oft für ebendiese Dinge. Zeit zu einer grünen Bank zu wechseln.  Das mit den guten Vorsätzen ist ja so eine Sache. Am 1. Januar startet man noch völlig übermotiviert ins … Gute Vorsätze 2019: zu einer grünen Bank wechseln weiterlesen

Nachhaltige Outdoormode

Umweltfreundliche Mode ist in. Nicht nur im Alltag, sondern auch im Sport. Hier findet ihr einen Überblick über die coolsten und wildesten Sportlabels, die neben Style auch Wert auf Fairness und Umweltschutz legen. Cool, lässig, funktional und bequem. Das sind für die meisten Sportler die Attribute, die ihre Kleidung ausmachen sollen. Auch für Outdoorsportler. Bedenkt man, dass sie die Natur als ihren Spielplatz sehen, als den … Nachhaltige Outdoormode weiterlesen

Verschwimmende Grenzen

Naturschutz und Wintertourismus stehen oft auf Kriegsfuß: Waldrodungen für neue Pisten, enormer Wasserverbrauch für Beschneiungsanlagen oder ein gigantischer CO2-Ausstoß bei der Anreise mit dem eigenen PKW. Doch es gibt auch Ausnahmen. Die Bergbahn Arber im Bayerischen Wald outet sich als Umwelt-Streber. Die Stämme liegen dicht aneinander. Pendeln von rechts nach links im Rhythmus der Wellen. In der Mitte des Großen Arbersees ziehen rund 20 schwimmende Baumstämme … Verschwimmende Grenzen weiterlesen

„Wir müssen viel radikaler werden!“

 Teil 2 der Serie „Umweltfreundlicher Wintersport?!“ – Interview mit Daniela Hochmuth Daniela Hochmuth, Freeriderin und Präsidentin von Protect our Winters Austria sprach im Interview mit Wild Recreation über den Zwiespalt zwischen Aktivismus und Profisport. Gibt Tipps für einen umweltfreundlichen Lifestyle und hat einen Traum – davon wie Wintersport in 50 Jahren aussehen wird.  In dem zweiten Teil unserer Serie „Umweltfreundlicher Wintersport?!“ haben wir uns mit Dani Hochmuth, … „Wir müssen viel radikaler werden!“ weiterlesen

Umweltfreundlicher Wintersport?!

Wir lieben den Wintersport. Unmengen von Touristen verbringen ihren Urlaub jedes Jahr in den Alpen. Zum Skifahren, Snowboarden, Schneeschuhwandern, etc. Leider ist unser Spaß, aber nicht gerade umweltfreundlich. Ein Auftakt zur Wild Recreation Serie: Umweltfreundlicher Wintersport?! Ganz ehrlich: Wintersport ist nicht gerade umweltfreundlich. Das war mir früher nicht so bewusst. Und auch heute bin ich noch ziemlich gut darin es zu verdrängen. Ich liebe Skifahren. … Umweltfreundlicher Wintersport?! weiterlesen

Patagonia – 100% Black Friday

Der Black Friday ist in Deutschland angekommen. Rabatte, Sale und Prozente werden schon seit Wochen angekündigt. Die Menschen auf den nächsten Kaufrausch vorbereitet. Doch statt dicke Gewinne einzustreichen, nutzt Patagonia diesen Tag um 100% an den Planeten zu spenden. In den U.S.A. markiert der sog. Black Friday, traditionell der Tag nach Thanksgiving, den Beginn des Weihnachtsgeschäfts. Rabatte, ein langes Wochenende und frühe Ladenöffnungszeiten locken in … Patagonia – 100% Black Friday weiterlesen

Eingehüllt und abgepackt

Verpackungsfrei leben Im Jahr 2014 fielen allein in Deutschland 17,8 Millionen Tonnen Verpackungsmüll an. Meist bestehend aus Plastik. Es ist bunt und vor allem alles-überdauernd. Mehrere hundert Jahre verweilt es auf der Erde, ist schädlich für Umwelt, Mensch und Tier. Grund genug für die Frage: Funktioniert ein Leben ohne Verpackungsmüll? Ein Selbstversuch. Hintereinander fallen sie in die Box. Es klingt, als würde man feine Kieselsteine durch … Eingehüllt und abgepackt weiterlesen