Skifahren im Großformat

Von meinem ersten Skifilm zum ersten Shades of Winter FilmFest – meine ganz persönliche Skifilm-Historie. Ich kann mich noch an den ersten Skifilm erinnern, den ich gesehen habe: Propaganda. 2001. Von Poorboyz Productions. Das was JP Auclair, Candide Thovex oder Sarah Burke dort auf der Videokassette zeigten, war also die Zukunft des Skifahrens. Ich, gerade einmal 14 Jahre alt und soeben aus dem Rennkader ausgestiegen, … Skifahren im Großformat weiterlesen

Freeride Filmfestival 2017

Von 2. bis 9. November 2017 findet bereits zum achten Mal das Freeride Filmfestival in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt und lässt unsere Sehnsucht nach dem weißen Pulver noch mehr steigen.  Es ist Herbst. Die Blätter fallen von den Bäumen und die ersten Gletscher-Openings sind bereits in vollem Gange. Bei den aktuellen 20 Grad rückt der Winter, der Powder und die kalten Temperaturen aber … Freeride Filmfestival 2017 weiterlesen

Warten auf den Schnee

Bricht der kalt-nasse Herbst über das Voralpenland herein, bedeutet das nicht nur, dass der Sommer ab jetzt endgültig vorbei ist, sondern dass der Winter in greifbarer/skibarer Nähe liegt. Meine Hände klammern sich an den Lenker. Die Gelenke treten weiß hervor. Die Finger sind bereits rot gefärbt. Die Kälte kriecht in mich. Immer weiter. Der Fahrtwind tut das Restliche. Der Regen läuft über meine Jacke und … Warten auf den Schnee weiterlesen

Von der Liebe zum Skifahren

Skifahren war noch nie reiner Sport, man tut es nicht, um sich fit zu halten oder abzunehmen. Ski fährt man aus Leidenschaft. Es ist die positivste Art der Zeitverschwendung. Warum durch Skifahren Freundschaften entstehen und es wert ist Filme darüber zu machen weiß auch Sandra Lahnsteiner und beweist ihre Liebe zum Skifahren in ihrem neuen Shades of Winter Film Between. „Man könnte natürlich auch koksen, … Von der Liebe zum Skifahren weiterlesen

Wie im Weißen Rausch

Der Weiße Rausch in St. Anton am Arlberg gehört zu den legendärsten Jedermann-Rennen des Skizirkus. 1300 Höhenmeter von der Valluga bis ins Tal. Ein Ritt auf der letzten Kante und dem letzten bisschen Schmalz in den Oberschenkeln. Grund genug einmal im Leben dabei zu sein. Ich merke es. Davor hatte ich Angst. Versuch’ in der Spur zu bleiben. Du schaffst es. Reiss’ dich zusammen. Es … Wie im Weißen Rausch weiterlesen