Wenn die Naivität im Death Valley siegt

Manchmal gibt es die Momente, da denkt man nicht wirklich darüber nach, was man gerade getan hat. Zu was man sich hat überreden lassen. Da siegt die Naivität und der Glaube an das Gute. So wie das eine Mal – im Death Valley. „Would you guys like to join us for stargazing in the desert?“ – Schon nach dieser Frage hätte uns das Ganze etwas … Continue reading Wenn die Naivität im Death Valley siegt

Roadtrips

„A long journey on the road“ ist die Definition eines Roadtrips laut Wikipedia. Die Reise mit dem Auto über Land. Und vor allem über weite Teile davon. Früher waren Roadtrips Mittel zum Zweck. Man musste lange Strecken zurücklegen, um überhaupt irgendwohin zu kommen, Verwandte oder Freunde zu besuchen. Besorgungen zu machen. Das war die ursprüngliche Motivation. Heute ist ein Roadtrip meist ein kompletter Urlaub. „Wir … Continue reading Roadtrips

The woods are lovely, dark and deep

Die Wälder an der Westküste von British Columbia gehören zu den letzten Regenwäldern der gemäßigten Breiten. Moose und Flechten bilden ein dickes, grünes Kleid und kreieren Zauberwälder. Ein Spaziergang.  Das Grün nimmt mir den Atem. Es umschließt mich. Meinen Körper, meine Gedanken. Es ist allgegenwärtig. Wohin man sieht, ist es grün. Die Bäume sind überzogen mit Flechten und Moosen. Farne erstrecken sich über den Waldboden. … Continue reading The woods are lovely, dark and deep

Wie im Weißen Rausch

Der Weiße Rausch in St. Anton am Arlberg gehört zu den legendärsten Jedermann-Rennen des Skizirkus. 1300 Höhenmeter von der Valluga bis ins Tal. Ein Ritt auf der letzten Kante und dem letzten bisschen Schmalz in den Oberschenkeln. Grund genug einmal im Leben dabei zu sein. Ich merke es. Davor hatte ich Angst. Versuch’ in der Spur zu bleiben. Du schaffst es. Reiss’ dich zusammen. Es … Continue reading Wie im Weißen Rausch

Schöne neue Welt?!

Die Welt ist digital. Das Internet allgegenwärtig und wir sind vernetzter denn je. Der Wunsch nach einem Leben in der Natur wird in den Social Media Kanälen zelebriert. Die Sehnsucht sich auf die einfachen Dinge zu besinnen wird bei den meisten Menschen immer größer. Ist der Zwiespalt zwischen Digitalität und Rückzug in die Natur das Paradoxon unser schönen neuen Welt? Ich beobachte gerne. Stehe am … Continue reading Schöne neue Welt?!

Stay Wild

Rückzug und Erholung wird für uns in der heutigen Zeit immer wichtiger. Als einer der beliebtesten Rückzugsorte gelten dabei auch heute immer noch die Berge. Sie locken mit zahlreichen Aktivitäten und mit mindestens ebenso vielen Übernachtungsmöglichkeiten. Doch hat man sich einmal für ein Reiseziel entschieden, so bleibt bei vielen die Grundsatzfrage – Zelt oder Suite? Unsere Welt ist verstädtert. Die Urbanisierung schreitet immer weiter voran. … Continue reading Stay Wild

Das moderne Entdeckertum

Wir alle wollen Entdecker sein. Im Kleinen, wie im Großen, in der Stadt, auf dem Land, in der Wissenschaft, wenn nicht sogar im Supermarkt. Wir wollen Sachen finden, neu entdecken oder für uns entdecken. Dabei hängt es weder mit dem Beruf, der Ausbildung oder den privaten Hintergründen zusammen. Wohl eher liegt es in der menschlichen Natur, Entdecker zu sein. Gab es schließlich Vasco da Gama, … Continue reading Das moderne Entdeckertum

Was ist Outdoor?

Outdoor. Alles ist heutzutage Outdoor und alles heißt Outdoor. Outdoor Creativity. Urban Outdoor. Outdoor-Handy’s. Outdoor-Bekleidung und vor allem Outdoor-Ausrüstung. Ganze Magazine und Internetplattformen bemühen sich um diese Branche. Doch was ist eigentlich Outdoor? Der gemeine Stadtsportler oder doch der Extrembergsteiger? Outdoor ist das neue Trendwort. Beziehungsweise ist es ein kompletter Lifestyle. Jeder und alles muss Outdoor-tauglich sein. Es reicht nicht, dass Schuhe wasserfest sind, nein … Continue reading Was ist Outdoor?

Adventure Lunch Break

You know it all. Lunch breaks are most of the time the same. Everyday. We´re hopping off at 12, grabbing some food (mostly some fast food) in the supermarket  and eating it afterwards together with our colleagues in the office kitchen. There is just a little bit of chatting, gossiping, but mostly grumbling about work. While we´re in office there is no time for adventure. No … Continue reading Adventure Lunch Break

Eine Ode an den Schlafsack

Lieber Schlafsack, danke, dass es dich gibt. Danke, dass du dich in wirklich erstaunlich kleine Packungen stecken lässt und unentwegt mit mir auf Reisen gehst. Seit mehr als 12 Jahren bist du nun schon bei mir. Einen Teil deiner Füllung hast du im Laufe der Jahre auf allen Teilen der Erde verloren, hast ein Zeichen hinterlassen. Du hast mit mir an sämtlichen Orten übernachtet, in … Continue reading Eine Ode an den Schlafsack